Die Formelsprache der Mathematik/Statistik ist für viele Finanzfachleute ein Grund, sich nicht mit ihr zu beschäftigen. Das kleine Lehrbuch von Max Lüscher-Marty ist eine behutsame Einführung in die Mathematik/Statistik der Geldanlage und des Bankkredits. Der Autor spricht von Nicht-Mathematiker zu Nicht-Mathematiker. Er «entmystifiziert» alle Formeln durch praktische Beispiele und macht den Lösungsweg mithilfe des Finanztaschenrechners HP 17bII+/19BII transparent.
Das Buch umfasst zehn Kapitel.
Die ersten vier Kapitel (Zinsrechnen, Rentenrechnen, Bondrechnen, Performancerechnen) betonen die Optik der Geldanlage. Bei den letzten drei Kapiteln (Tilgungsrechnung, Investitionsrechnung, Abschreibungsrechnung) steht mehr das Bankkreditgeschäft im Fokus. Die Kapitel fünf bis sieben (Funktionen und Diagramme, Statistik, Wahrscheinlichkeitsrechnung) bilden quasi das Bindeglied zwischen Geldanlage und Bankkreditgeschäft. Das Schwergewicht liegt aber auch hier auf der Geldanlage. Im Anhang sind die Grundlagen der Algebra zusammengefasst - gedacht für Leserinnen und Leser, die mathematisch wenig vorbelastet sind oder das einmal Gelernte wieder vergessen haben.

Grundlagen der Finanzmathematik

Artikelnummer: 978-3-7155-7202-4
CHF 68.00Preis